Schon 39% MwSt* für die Flüchtlingskrise!
(und täglich wird es mehr)
Aber weiter heißt es:
→ Wir schaffen das! ←

Ihre Stimme zählt!
Wollen Sie den totalen Kollaps Deutschlands?

* Falls man alle Kosten ordentlich erfasst [1, 2] und ohne die übliche politische Versteckerei und Betrügerei auf die Mehrwertsteuer umlegen würde.
[1] B. Raffelhüschen, St. Moog, G. Rekker, www.stiftung-marktwirtschaft.de/wirtschaft/themen/generationenbilanz.html
[2] T. Bodan: „Kollaps“, www.amazon.com/dp/B017ULOXIG
[3] Prof. Sir Paul Collier (ehemaligen Direktor der Weltbank), www.frontpagemag.com/fpm/261709/merkels-deadly-misstep-stephen-brown

Dabei hat Frau Merkel laut führenden Migrationsforschern "… nicht einen einzigen Syrer vor dem Tod gerettet". Im Gegenteil "… Deutschland hat, stattdessen, Tote wie den kleinen Aylan auf dem Gewissen." [3]

Übrigens, bei Versorgung von gleich 10 Millionen Flüchtlingen in Lagern vor Ort müssten Sie nur 1,76471% mehr MwSt zahlen, verteilt auf ganz Europa wären es gar nur 0,13%.
Diesen Weg aber hat die Bunderegierung durch eine Reduktion der Lagerbeihilfen vor dem "freundlichen Gesicht" selbst torpediert. Sie fordert jetzt also "Solidarität" von den anderen Staaten Europas für einen dummen Fehler, den sie selbst gemacht hat.

Und für so einen Wahnsinn verschleudert die Bundesregierung obendrein Ihr Vermögen, Ihre Sicherheit und Ihr Land!

Aktion Vernünftige Schulzeiten auf Rügen

Bei Fragen rund um vernünftige Schulzeiten für die Kinder auf Rügen kontaktieren Sie uns bitte unter p.heuer@verlag-zumkranich.de.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden sie auch unter: www.elterninitiative-schulanfangszeiten.de